Pferdeaußenboxen im Sauerland

Alle Pferdeboxen sind Außenboxen, welche zum Teil nach Osten oder nach Süden ausgerichtet sind. Das garantiert den Tieren eine ausreichende Frischluftzufuhr und viel Sonnen­licht.

Dies hat zur Folge, dass alle bei uns unter­ge­brachten Pferde so gut wie nie eine Erkäl­tung bekommen. Wir konnten durch diese Art der Unter­bringung schon bei einigen Pferden den chronischen Husten heilen. Im Winter bringen wir ledig­lich vor den Fenster­öffnungen ein Wind­netz gegen Zugluft an.

Und die Ausstattung? Die Boxen werden in der Regel mit Stroh eingestreut. Aber auch mit Sägespänen als Einstreu haben wir keine Probleme. Unsere beheizten Wassertränken werden durch gesammeltes Regenwasser gespeist. Somit können unsere Pferde frisches und nicht gechlortes Wasser trinken, wann immer sie wollen. 

Kurz um: Bis jetzt haben sich alle bei uns untergebrachten Pferde sichtlich wohl gefühlt.

 

 

Hallo Lebensretter!

Mein Name ist Rainbow und ich war schon fast auf dem Weg zum Schlachter. Gar nicht schön! Aber ich habe eine neue Familie auf dem Tannenhof ge­funden, die mich am 16. Mai 2012 zu sich ge­holt haben - da war ich knapp 6 Jahre alt.

 

Heute gehöre ich wie selbst­ver­ständ­lich dazu und darf als Reit­lehrerin kräftig helfen. Pablo, das älteste Pferd hier, hat mir alle nötigen Kniffe ver­raten. Ihr findet mich also ent­weder in der Reit­halle oder bei einem Aus­ritt - oder ihr sitzt gerade auf meinem Rücken!

Eure Rainbow

Kassandra

Unsere braune Stute Kassandra brachte am 4. Juni 2008 um halb Eins in der Früh unser Stutfohlen Kimberly ge­sund zur Welt. Sie hält bei uns damit eine lange Tradition aufrecht, denn wir be­grüßen immer wieder vier­beinigen Nach­wuchs und sind sehr stolz darauf.

Kimberlys Papa ist der schöne Schimmel Farouch, ein erstklassiger Anglo-Araber, der 1993 als Sohn des Elitehengstes Naheed ox und der Prämienstute Fatinitza AA geboren wurde. Heute lebt er auf dem Gestüt Classic Performence in Solms bei Gießen.

Als Kassandra eine nicht mehr zu heilende Lahm­heit bekam, zog sie auf einen Hof nahe Bielefeld um. Dort ent­spannte sie sich als Bei­stell­pferd und genoss es, keine Reiter tragen zu müssen.

Hallöchen!

Mein Name ist Kimberly, ich bin ein Stutfohlen und wurde am 4. Juni 2008 hier auf dem Tannenhof geboren. Meine Eltern sind Kassandra und Farouch. Ich finde, ich sehe meiner Mutter sehr ähnlich, oder was meint ihr?

 

Auf dem Bild bin ich zwei Jahre alt, aber es wird noch einige Zeit dauern, bis ihr auf mir reiten könnt. Bis dahin werde ich eine große Schönheit sein. Ich würde mich freuen, wenn ihr mich mal auf dem Tannenhof besuchen kommt, denn ich liebe die Ausflüge zu unseren Weiden.

Eure Kimberly ;)

Hallo Freunde!

Pablo ist mein Name und ich bin wohl der Opa auf dem Hof. Zumindest bin ich das älteste Pferd hier. Meine große Lebenserfahrung hilft mir, auch un­geübte Reiter zu ver­stehen.

 

Meine Freunde be­schreiben mich als sicheres, zu­ver­lässiges und beliebtes Pferd. Besucht mich doch bei meinen Reit­kursen, denn ich unter­stütze den Reit­unterricht wo ich kann.

Euer Pablo

Hallo Freunde!

Mein Name ist Balou. Ich bin ein echter Shetty. Nicht nur meine Größe ist ein Beweis dafür. Auch mein Dickkopf zeugt davon. Ich treffe nun mal gern meine eigenen Entscheidungen!

 

Auf dem Tannenhof habe ich viel Spass mit den Reitern, aber am liebsten habe ich die kleinen Reiter. Wenn sie mal runterfallen, helfe ich ihnen mit meine Schnauze schnell wieder aufzustehen. Besucht mich doch mal!

Euer Balou

Fortgeschrittene Hallo!

Ich bin Bijou, eine junge Araber­stute, und ein richtiger Wirbelwind. Kuschelige Aus­flüge stehen bei mir selten auf der Tagesordnung. Ich be­vorzuge daher geübte Reiter, mit denen ich das ein oder andere Abenteuer bestreiten kann.

 

Seit Herbst 2007 bin ich nun schon auf dem Tannenhof. Nach einer bösen Ver­letzung, die einen langen Aufent­halt in meiner Box nach sich zog, bin ich jetzt wieder voll im Ein­satz. Ich freue mich auf die nächsten fort­geschrittenen Reiter!

Ihre Bijou

Hallo ihr!

Ich bin Felix und nun schon seit 2006 auf dem Tannenhof, wo ich mich pudelwohl fühle. Ich mag große und kleine Reiter - wir haben immer sehr viel Spaß.

 

Die Kinder lieben meine Mähne und meinen Schweifhaare. Manchmal wird mein Schweif sogar geflochten. Kommt doch mal vorbei und wir reiten eine Runde.

Euer Felix

Unser Hof, unsere Tiere

Pferde, Pony, Esel, Ziege, Hund und Katze ge­hören bei uns zur Familie und dürfen sich beinahe frei auf dem Hof be­wegen. Es fehlen nur noch Ihre vier­beinigen Familien­mit­glieder, die bei uns ebenso will­kommen sind.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr erfahren

Unser Garten

Faulenzen und die Natur genießen. Wo geht das ent­spannter als in einem ge­müt­lichen Liege­stuhl, bei einer Schwimmrunde in unserem Pool oder bei einem großen abendlichen Lagerfeuer?

Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr erfahren

Reithalle, Reitunterricht

Die 800 m² große Reit­halle bietet auf 40 x 20 Metern ideale Bedinungen für Einzel-, Longen- oder Kleingruppen­­stunden. Ob Dressur, Spring­­reiten oder Geländeritte, auf dem Tannenhof bleiben keine Wünsche offen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr erfahren

Unsere Weiden

Der Tannenhof ist von mehreren Weiden umgeben, auf denen sich unsere Pferde ebenso wohlfühlen wie die Gastpferde. An Aus­lauf und gemeinsamen Spiels mangelt es unseren Vierbeinern bestimmt nicht.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr erfahren